Kapitel 36 – 新世界 (Shin sekai) – Neue Welt

Vorlesen lassen:


14. August 1919

Vier Wochen sind seit meiner Rückkehr nach England vergangen. Unsere Forschergruppe scheint über die halbe Welt verteilt worden zu sein. Ein paar Tage nach meiner Ankunft ist Maikurofuto auf Highclere Castle eingetroffen. Lorudo-san hat ihn aus Russland abgeholt. Gestern ist Henuri-san zurückgekommen. Ihn hatte es nach Nordamerika verschlagen. Die Almina ist zwischenzeitlich auch wieder in ihren Heimathafen eingelaufen – mit Senchō und Indie an Bord. Von Mare-kun und Beruni-san habe ich bisher nichts gehört.

Ich habe das Gefühl, dass es mir besser geht. Zumindest der Drang, mich des Drucks in meinem Kopf durch wasserfallartige Wortschwalle zu entledigen, hat sich gelegt, aber ich habe immer noch mit gelegentlichen Aussetzern zu kämpfen.

Während wir unterwegs waren, hat mich ein Brief von meinem Bruder erreicht. Er schreibt, dass es allen gut geht. Außerdem enthält der Brief die Ergebnisse seiner Recherchen zu einer Katana-Gravur, um die ich ihn auf Maikurofutos Bitte hin gebeten hatte.

Ich schreibe nun meine Antwort, bedanke mich für die Forschungsarbeit und entschuldige mich für mein langes Schweigen. Mein letzter Brief liegt nun schon acht Wochen zurück. Ich erkläre mein Versäumnis mit einer Forschungsreise auf den Balkan, von welcher ich ihm detailreich berichte. Ich beschränke mich dabei auf historische Fakten, die wir in Erfahrung bringen konnten. Unsere Erlebnisse im Innern der Pyramiden lasse ich aus.

Ich bringe den Brief zum Postamt. Es ist ein warmer Tag. Feiner Nieselregen liegt in der Luft. Die löcherige Wolkendecke läßt zuweilen vereinzelte Sonnenstrahlen durchbrechen. Ich stopfe meine Kiseru und genieße einen guten Tabak auf der Terrasse von Highclere Castle. England gefällt mir. Ich denke ernsthaft darüber nach, mir hier einen Wohnsitz zuzulegen.

 

 


Teil 1 als ebook kaufen (1,99 €)

Printausgabe via Amazon (7,99 €)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 9 =